Kundenspezifische Produkte

Wie ein Maßanzug

Verrückte Fragen? Sie existieren nicht! Mit 25 Jahren Erfahrung im Nutzfahrzeugbau ist die Sonderbauabteilung von Derks Funeral Mobility bei der Anpassung des Bestattungstransports nicht abgeneigt. Mitdenken beim Kunden liegt ihm im Blut.

Die Ingenieure von Derks Uitvaartmobiliteit – The Hearse & Limo Company sind mit ihrem großen Projektportfolio in Sachen Sonderkonstruktionen nicht verrückt geworden. Im Laufe der Jahre haben sie bereits die ungewöhnlichsten Firmenwagenanlagen gebaut und umgebaut. Von extrem effizient ausgestatteten Kühlfahrzeugen bis hin zu speziellen, angepassten Transporten für Körperbehinderte. Die Trauerfahrzeuge bilden einen eigenen Sport. Anpassung ist der Standard in diesem speziellen Bereich. Spezielle Doppelböden, zusätzlicher Stauraum, flexible Bestuhlung: Alles ist möglich.

Für das kleinere Budget

Weil auch die Bestattungsbranche in Bewegung ist, bewegen sich die Menschen mit Derks flexibel. Regisseur Ruud Derks sagt: „Immer mehr kleinere Unternehmen und Freiberufler sind auf dem Bestattungsmarkt aktiv. Infolgedessen wurden wir regelmäßig, insbesondere aus Belgien, um Anpassung an das kleinere Budget gebeten. Unsere Sonderbauabteilung hat dafür eine Reihe attraktiver Produkte entwickelt, die wir nun serienmäßig in unser Sortiment aufgenommen haben. Es ist schön, diese maßgeschneiderte Lösung auch kleinen, unabhängigen Personen anbieten zu können.“

Zwei rechte Hände

Bestehende Gebrauchtwagen aller Marken können ebenfalls „umgebaut“ werden, bis sie den Wünschen des Bestattungsunternehmers voll und ganz entsprechen. Die Sonderbauabteilung von Derks wurde vor einigen Jahren angepasst und erweitert, damit alle Facetten dieser Disziplin noch reibungsloser und effizienter betrieben werden können. Ruud: „In unserer neuen Werkstatt zum Beispiel wird das Öl und Fett vollständig vom Holz und der Polsterung getrennt. Auf diese Weise können alle unsere Ingenieure, „unsere Leute mit zwei rechten Händen“, immer richtig arbeiten.

Wieder reibungslos unterwegs

Die äußerst professionelle Arbeitsweise sorgte dafür, dass Derks Uitvaartmobiliteit – The Hearse & Limo Company in den großen Bestattungsunternehmen auf sich aufmerksam machte. Zum Beispiel kümmert sich Derks um die gesamte Flotte von Dela. „Mit der Eröffnung unseres neuen Gebäudes Ende letzten Jahres können wir sie noch besser bedienen“, sagt Ruud Derks. „Zum Beispiel gibt es jetzt einen schönen Warteraum mit einer guten Tasse Kaffee und kostenlosem WLAN, damit die Leute ihre Arbeit fortsetzen und auf Wunsch wieder frisch unterwegs sein können.“

Stellen Sie selbst Ihr ideales Fahrzeug zusammen.

Ihr Bestattungswagen wird erst dann wirklich funktionsfähig, wenn er auf die spezifischen Aktivitäten Ihres Bestattungsunternehmens abgestimmt ist. Wir bieten Ihnen gerne die Möglichkeit, Ihren eigenen Bestattungsfahrzeug mit den Spezifikationen zusammenzustellen, die am besten zu Ihrem Unternehmen passen.

Wenn Sie Ihre Wünsche und Datei im unten stehenden Formular angeben möchten, werden wir Sie in Kürze kontaktieren.

Kontakt

  • Bitte kontaktiere mich

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

  • Produktion im eigene Regie
  • Reparatur und Wartung im eigene Werkstatt
  • Service, Verkauf und Leasing durch unsere Spezialisten